Navigation

Ziele der Studiengänge

Die Studiengänge zielen zunächst auf die Kompetenzen der Studierenden. Kompetenzen sind Dispositionen, die es dem Individuum ermöglichen variable Situationen selbstständig, erfolgreich und verantwortungsvoll zu gestalten. Kompetenzen beschreiben gleichzeitig die angestrebten Ergebnisse (outcome) eines Studiums. Ein Studium am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften zielt gemäß Leitbild auf die Entwicklung zu kritischen, eigenverantwortlichen Persönlichkeiten, die ihre erworbenen Kompetenzen – in der Bildungstradition ehrbarer Kaufleute – selbstständig, verantwortungsvoll und zum Wohl von Wirtschaft und Gesellschaft anwenden und erweitern.

Jeder Studiengang verfolgt daher fachliche Kompetenzen, Lern- und Methodenkompetenzen, Sozial- und Selbstkompetenzen sowie sprachliche Kompetenzen, die in den jeweiligen Studiengängen zu spezifizieren und in Form von Konzepten „kleinzuarbeiten“ sind. Die kompetenzorientierten Ziele der Studiengänge werden in Form der Studiengangsmatrix dokumentiert.